Warum man sein Baby stillen sollte.

Ich habe den Zwerg gesamt 4 Monate voll und dann noch bis er 10 Monate alt war gestillt. Dann wollte er nicht mehr und ich zwinge ihm ja nicht die Brust in dem Mund, wenn er keinen Bedarf mehr danach hat.

In meinem Bekanntenkreis bekomme ich immer wieder mit, dass Stillen irgendwie heutzutage immernoch eine Seltenheit ist. In meinem Stammforum stillt der größte Teil der Mütter und bis zur Geburt von dem Zwerg war mir nicht klar, dass es in der Realität eine echte Seltenheit ist zu stillen.

Damit spreche ich eben nicht jene Mütter an, die einen schweren Start hatten und für die Stillen eine WIRKLICHE Quälerei gewesen wäre. Ich verstehe diejenigen unter euch, die unter starken psysischen und physischen Belastungen leiden und deshalb nicht stillen konnten oder wollten. Ich weiß, dass es auch viele Mütter belastet, weil es eben nicht klappt oder klappen will.

Ich rede über diejenigen, bei denen keinerlei Probleme vorhanden sind und trotzdem wird spätestes nach dem 6. Monat abgestillt, weil es sich eben so gehört. Weil man wieder Frau sein will, weil das Fläschchen auch mal vom Papa / Oma / Opa gegeben werden kann, weil man nach 10 Monaten Schwangerschaft und 6 Monaten stillen den Körper endlich wieder haben will.

Warum also ist das Stillen nicht nur kurz nach der Geburt, sondern auch später noch wichtig für dein Baby?

Die Vorteile für dein Baby:
(und die bleiben immer gleich. Auch wenn dein Baby bereits älter ist. Je länger du stillst, desto besser ist der Schutz)

  • besseres Immunsystem (weniger Risiko vor Allergien, Asthma, Morbus Crohn, Ekzeme, Herzerkrankungen und juvenile rheumatoide Arthritis, Lymphom-Erkrankungen, Infektionen des Respirationstraktes, wie auch Typ I und Typ II-Diabetes)
  • weniger Übergewicht (Muttermilch – MuMi enthällt eine Menge von einem Protein, namens Adinopektin, welches den Körper anregt Fette abzubauen)
  •  die Milchmenge und -nährstoffe passen sich immer speziell deinem Baby an. Egal ob nun 1, 2, 3 oder 8 Monate. Dein Körper regelt das alles von alleine und das finde ich total faszinierend
  • die Temperatur. Warten bis das Fläschchen abgekühlt ist? Heißes und Kaltes Wasser mischen, damit es endlich passt? Mit MuMi musst du all dies nicht tun. Die Milch kommt stets richtig temperiert und sofort bereit bei deinem Baby an
  • Stillen fördert die geistige Entwicklung deines Kindes
  • Förderung der Entwicklung von Kiefer/ Zahnstellung / Zungen und Gesichtsmuskulatur. Dadurch kommt es auch zur Förderung der Sprachentwicklung

    Die Vorteile für Dich:

    • Kosten. Muttermilch ist und bleibt gratis. Und wann hat man schon die Chance einen Säugling quasi umsonst zu ernähren? Mit einem Baby kommen so viel Kosten auf einen zu. Da kann man sich meiner Meinung nach die Flaschennahrung in den meisten Fällen sparen.
    • Nachts. Nachts aufstehen, Fläschen vorbereiten und dann dem Baby geben? Nein, Danke. Ich bin lieber bequem liegen geblieben, habe mir den Zwerg auf meine Seite gezogen und bin beim Stillen wieder gemütlich eingeschlafen.
    • Bequemlichkeit. Mit Baby muss man an sooo viel Denken. Wenn du stillst, kannst du dir wenigstens Milchpulver, Heißes Wasser, Fläschen, Kaltes Wasser sparen.
    • Deine Gesundheit. Frauen die gestillt haben, haben nachgewiesener Weise ein niedrigeres Risiko an Gebärmutter- und Brustkrebs zu erkranken

    Und man sollte sich vor Augen führen, dass der Sparfaktor immens ist. Alleine im ersten halben Jahr spart man, insofern man vollstillt, 800€, die sonst alleine für das Milchpulver draufgehen würden.

    Ich persönlich hätte dem Zwerg nie eine Flasche gegeben, insofern das nicht notwendig gewesen wäre. Mir wäre einfach der Kosten- und Mehraufwand zu viel gewesen. Da bin ich echt eine Faule Sau. Und die ganzen Nebengründe gibt es gratis oben drauf. Schon alleine deshalb ist Stillen doch eine tolle Sache, oder?!

    Advertisements
    Veröffentlicht in: Baby

    2 Gedanken zu “Warum man sein Baby stillen sollte.

    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s