Was wir so treiben – Instagramiert.

Letzte Woche war es ziemlich ruhig hier. Der Zwerg war bis Donnerstag krank und dann hatte ich jede Menge Uni-Kram nachzuholen. Aber jetzt ist Wochenende und endlich finde ich die Zeit auch mal wieder für Dinge, die sonst im Alltag keine Zeit hatten.
Ich möchte euch trotzdem zeigen, was wir so diese Woche getrieben haben.
Wir haben Nudelsuppe mit frischen Möhren und Ei gegessen. 
Eines der Lieblingsessen vom Zwerg.
Wenn man krank ist, hat man jede Menge Zeit zum Unsinn machen. 
Zum Beispiel während Mama wichtige e-mails schreibt in totaler Ruhe ihren Lieblings-Lippenstift gleichmäßig auf dem Sofa und sich selbst zu verteilen.
Der Hund versuchte sich zu Essen zu schnorren.
Der Mann verteilte Küsschen.
Ende der Woche durfte der Zwerg wieder in die Kita
und war super glücklich drüber.
Ich habe Orangeat und Zitronat selber gemacht. 
Nach einem Rezept von der lieben Franzi aus dem Gemüseregal.
Plätzchen Nachschub wurde auch gebacken.
Und dabei ein Plätzchen-Baum gebaut.
Und morgen backen wir Stollen. Da freue ich mich schon drauf. Ich zeige euch dann das Ergebnis!
Advertisements

3 Gedanken zu “Was wir so treiben – Instagramiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s