Tagebuchbloggen, Freitag 20131018

Hallo ihr Lieben,

ich fand es ist mal wieder an der Zeit für ein wenig Tagebuchbloggen. Heute von gestern, also Freitag.

06:30 Uhr Alarm. Der Zwerg rüttelt an mir mit einem „Mama. Aufwache. Schon sooo spät. Schon dunkel bissl“ ich erwidere Schlaftrunken, dass es noch viel zu früh sein und wenn es morgens dunkel ist, dann ist es einfach noch zu zeitig um aufzustehen. Nur abends bedeutet dunkel spät.

06:45 Uhr nach ein bisschen auf mir rumgeturne und der Feststellung, dass ich eher nicht aufstehen werde und auch vom Mann keine Reaktion kommt, resigniert er mit den Worten: „Ich in meine eigene Zimma biele gehe“ – Edit: Was sich im übrigen direkt neben unserem Schlafzimmer befindet und eine Durchgangstür hat. Die andere Tür ist abgeschlossen, wir würden also mitbekommen, wenn er sich auf Abwege macht und ich dusel auch mehr vor mich hin, wenn er drüben ist. Also ich bekomme schon mit, was er macht 😀 Und in der nächsten halben Stunde kommt er auch öfters rüber und schleppt Kuscheltiere, Schleichtiere, Autos und Bücher in unser Bett…

07:15 Uhr Der Mann und ich quälen uns aus dem Bett und bereuen am Abend davor so lange vor dem TV gesessen zu haben.

07:30 Uhr wir finden uns am Frühstückstisch ein.

07:45 Uhr Der Mann macht sich mit dem Hund auf nach draußen, der Zwerg und ich packen seine Brotdose und machen ihn für die Kita fertig, nebenbei schminke ich mich

08:15 Uhr der Zwerg steht angezogen und Kita-fertig im Flur, der Mann kommt passend dazu mit dem Hund zurück und bringt den Zwerg in die Kita

08:20 Uhr ich habe mich eben noch fertig geschminkt und ziehe Jacke und Schuhe an, der Mann kommt zurück und wir verabschieden uns noch kurz

08:30 Uhr wir beide starten auf Arbeit

09:00 – 11:30 Uhr ich bin beim Nebenjob

11:45 Uhr noch schnell etwas einkaufen

12:00 Uhr ich koche mir mein Mittag und entschließe kurz die Füße hochzulegen

13:00 Uhr Uni ruft. Ich befasse mich mit meinen Skripten

14:00 Uhr ich entschließe mich noch schnell ein wenig aufzuräumen

14:30 Uhr jetzt noch schnell einen Snack und Turnsachen zusammenpacken..

um dann 14:45 Uhr den Zwerg aus der Kita zu holen.

15:25 Uhr wir holen die „Omili“ ab

15:45 Uhr Ankunft beim Kinderturnen

16:00 – 17:00 Uhr auspowern ist angesagt und ich bin froh dass die „Omili“ heute für die Übungen dabei ist, so auf dem Boden robben und so wird mit 5-Monats-Bäuchlein zunehmend schwieriger 😉

17:30 Uhr wir setzen „Omili“ daheim ab

18:00 Uhr endlich wieder daheim, jetzt schnell Essen kochen. Es gibt Nudeln mit Käsesauce.

18:45 Uhr der Papa kommt von Arbeit. Große Freude und er hat am Samstag frei. Noch größere Freude über das „richtige“ Wochenende was uns bevor steht

18.50-19.05 Uhr ab in die Badewanne

19.15 Uhr Abendessen

19.30-19.45 Uhr Vorlesezeit

20:00 Uhr der Zwerg liegt im Bett und ist

21:00 Uhr endlich eingeschlafen!

dann: Freizeit. Wir schauen The Voice of Germany und genießen unseren Feierabend.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s