Tschüss, Wochenende.

Hallo zurück aus einem laaaaaaaaaaaaaaaangen Wochenende,

hier war Donnerstag Feiertag und Freitag Brückentag. Da der Mann Mittwoch frei hatte, startete der Zwerg sozusagen schon am Mittwoch Mittag in sein Wochenende. Vormittags hatten wir ja noch einen Arzttermin und wollten in Ruhe Einkäufe erledigen. Wie dem auch sei, ich melde mich hiermit also offiziell in eine kurze Woche, denn Donnerstag und Freitag hat der Mann nochmal frei und unser nächstes Wochenende wird also auch nochmal etwas länger als geplant.

web1

Gesehen: Viele alte Bekannte, Harry Potter im TV und meine Geschwister (<3)

Gehört: viel zu viele 80er Jahre Hits auf einer Mottoparty, ansonsten Johnny Cash und Cherry Casino

Gelesen: die Nido, Kinderbücher und die Hebammen Sprechstunde

Getan: Den Mittwoch Nachmittag verbrachten wir spontan im Tierpark, Donnerstag machten wir einen Ausflug mit meiner Familie. Am Freitag musste der Mann arbeiten und der Zwerg und ich verbrachten den Tag mit meinen Geschwistern. Am Samstag schlief der Zwerg bei der Oma und der Mann und ich gingen auf eine 80er Jahre Party. Am Sonntag gab es jede Menge Familienkuscheln, ausspannen und Energie für die Woche tanken.

Gegessen: 80er Jahre Essen (Suppen, Kartoffelsalat und Würstchen) und sonntags typisch deutsches Essen bei den Schwiegereltern

Getrunken: die Limo (Lieblingsgetränk zur Zeit) und Tee

Gedacht: Das ich schwanger und mit Kleinkind einfach nicht mehr so fit bin, wie ohne. Samstag war ich tatsächlich um kurz vor Mitternacht so müde, dass wir heimgegangen sind. Und trotz des Ausschlafens war ich Sonntag total platt.

Gefreut: Samstags darüber, das Bett mal eine Nacht nur zu zweit zu haben und sonntags, dass der Zwerg schon am späten Abend in unser Bett übersiedelte und mit uns kuschelte. Außerdem darüber viele Bekannte Gesichter wieder zu sehen. Darüber meine ganze Familie um mich zu haben, das war nämlich das letzte mal im Mai der Fall und darüber, dass ich den Mann so liebe.

Geärgert: Über eine im Weg stehende Mülltonne.

Gewünscht: Das unser langes Wochenende noch ein bisschen länger dauern würde, als es ohnehin schon war 😉 Und: Das dieses doofe Schwangerschaftssodbrennen, dass mir so eine Übelkeit macht wenigstens mal für ein paar Tage verschwinden würde.

Gekauft: Adventskalenderinhalt für den Mann und den Zwerg, Handschuhe, Mützen und Schals für den Zwerg.

Geklickt: Studienportal (Wird eigentlich ständig geklickt bloß hier nie erwähnt :-D), Facebook

Gestaunt: Darüber wie sehr man den Zwerg nach einer Nacht vermissen kann.

Ich hoffe ihr hattet auch eine tolle Zeit,
Eure Sophie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s