Zum Zweiten: Finally – Windelfrei?!

Einen wundervollen Samstag-Abend euch Lieben,

 

Mitte November schrieb ich zum Thema Windelfrei. Seitdem hat sich noch einiges getan und das möchte ich euch selbstverständlich nicht vorenthalten 😉

 

Der letzte Stand war, dass der Zwerg keine Windel mehr tragen wollte. Es blieb dabei. (bis auf Ausnahmen) Ich bekam keine Windel mehr an ihn ran, er meinte er sei groß und brauchte keine mehr. Soweit so gut. Das Problem bestand jetzt nur noch darin, dass er keinen Ton pfiff, wenn er denn tatsächlich mal musste. Es war also an mir, ungefähr jede Stunde mindestens einmal nachzufragen und zu hoffen, den richtigen Zeitpunkt abzupassen. Oftmals war es so, dass ich fragte: „Musst du mal?“ und er meinte „nee.“ und 15 Minuten später war die Hose nass :-/  Ehrlich? Ich mochte diese Phase nicht. Ich musste ihn nachmittags teilweise 3 mal umziehen, weil er in seine Hose gepullert hatte. Abgesehen von den Wäschebergen, wurde es ihm auch zunehmend unangenehmer.

Ich fragte immer öfter, ob er nicht doch eine Windel wollte, er verneinte und bekam richtige Wutanfälle, wenn ich versuchte ihm trotzdem eine anzuziehen. Egal ob normale oder Höschenwindeln, er mochte beide nicht mehr. In der Kita klappte die ganze Sache nach wie vor sehr gut, nur daheim gab es immer wieder Unfälle.

 

Ich lies ihn also gewähren und bekam langsam ein Gefühl, wie lange er aushielt. Ich fragte also, wenn mein Gefühl sagte er müsse mal und wiederholte die Frage ggf im 5 – 10 Minuten-Takt, in der Hoffnung, das ganze so vermeiden zu können. Tatsache. Die Unfälle wurden immer weniger. Ich merkte, wir hatten uns so eingespielt, ich erinnerte ihn dran und er ging, falls er denn dann musste. Ab und an war er von meinen Nachfragen genervt und ich versuchte ihn gewähren zu lassen – was dann wieder mit einer nassen Hose endete 😉 Dann sagte er Bescheid: „Oh nein, Mama. Hab wieder einpullert. Vergessen Bescheid zu sage.“ 😦 Dabei war er immer so bedröppelt, dass er mir richtig leid tat.

 

Bis kurz vor Weihnachten. Der Zwerg und ich backten gerade Plätzchen, waren mit Teig kneten beschäftigt und vollkommen außer der Reihe sah er mich an: „Mama. Muss pullern!“. Wir rannten ins Bad und schafften es tatsächlich noch mit trockener Hose. Ich flippte richtig aus vor Freude. Und innerlich wusste ich: Jetzt sind wir auf dem richtigen Weg.

 

Ab da funktionierte das ziemlich gut. Ich musste ihn nur noch selten erinnern, meistens sagte er von alleine Bescheid. Mit Beginn seiner Weihnachtsferien vor 2 Wochen funktionierte es richtig, richtig gut. Als wäre es nie anders gewesen. Der Zwerg ist seit 14 Tagen tagsüber Windelfrei. Mit einem klitzekleinen Unfall im Tierpark, als er einen Müh zu spät Bescheid gab. Wir waren ohne Windel in der Stadt, Einkaufen, auf dem Weihnachtsmarkt, zu Familienbesuchen. Es klappt perfekt. Er sagt, wenn er muss und dann bleibt auch noch kurz um eine entsprechende Örtlichkeit aufzusuchen. Ich bin so super stolz auf ihn und so erleichtert, dass die Zeit des ständigen Nachfragens endlich vorbei ist. Mittlerweile erklärt er immer öfter, dass die Windeln ja fürs Pünktchen sind und er ja der große Bruder ist, der keine Windeln mehr braucht.

 

Einzig klitzekleines Problem: Er geht auf keine „normalen“ Toiletten. Topf und Toilettenaufsatz sind kein Thema, ABER richtige Toiletten findet er doof. Hat jemand von euch einen Tipp?? (mittlerweile weiß ich in unserer Stadt schon ungefähr wo es Topf bzw Aufsatz gibt und wo nicht, aber das ist ja keine wirkliche Lösung 😉 ) Windeln mag er auch da nicht mehr tragen. (Außer bei unserem Ausflug diese Woche in eine Stadt 1 1/2 Stunden entfernt, aber selbst da war die Höschenwindel die ganze Zeit trocken und er sagte, wenn er musste)

 

Ihr glaubt gar nicht, wie stolz mich das macht. Der Zwerg ist also Windelfrei. Wundervoll. Mein großes Kind!!!

 

Ich wünsche euch einen schönen Abend.
Eure Sophie

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s