Zwergengeschichten

Mein Zwerg,

 

du bist so unglaublich groß geworden in den letzten 7 Wochen. Ich staune jeden Tag aufs Neue wie selbstständig du bist, was du alles kannst und scheinbar auch verstehst. Ich stehe oftmals staunend da und denke mir: „Wo ist mein kleiner Zwerg geblieben?“

 

In den letzten 7 Wochen hat sich viel für dich geändert. Während wir noch vor kurzem die meiste Zeit zu zweit und am Wochenende / Papas freien Tagen zu dritt waren, sind wir jetzt zu dritt bzw viert. Entgegen aller Erwartungen hat sich unser Band nicht durchtrennt, im Gegenteil, ich hab das Gefühl unser Verhältnis ist noch ein bisschen enger geworden. Wir sind uns nach wie vor extrem nah und ich habe nicht das Gefühl, dass du leidest.

 

Du liebst deinen Bruder über alles, das merkt man recht deutlich. Am liebsten machst du im Moment irgendwelchen Quatsch, wenn er dich anschaut. Immer in der Hoffnung, dass der Mini dich anlacht. Das ist so süß, euch interagieren zu sehen. Du bist wirklich der großartigste Bruder der Welt. Der Mini kann sich mehr als glücklich schätzen dich zu haben. Du meisterst das alles ganz grandios. Nur beim Windeln wechseln helfen, magst du nicht 😀 Da alle sagen, dabei helfen ältere Geschwister gern, fragte ich dich neulich, ob du mir helfen magst. Du hast erst ja gesagt, dich dann aber richtig geekelt und gesagt: „iiiihhh. Mama. Das ist doch eklisch. Da is Pulla inna Windel.“ *kicher*** Ansonsten hilfst du aber jederzeit gern. Wenn der Mini ein wenig Milch ausgespuckt hat, suchst du sofort ein „Spuckertuch“ (Mullwindel), um ihn ganz vorsichtig die überschüssige Milch abzutupfen. Wenn der Mini weint, sagst du entweder wahlweise: „Mama. Der hat Hunga. Du musst stillen jetz.“ oder aber: „Mein Mäuschen..psschhhtt…Mama und Zwerg haben gleich Zeit“, falls wir gerade beschäftigt sind und nicht sofort können (wenn ich ihn gerade abtrockne oder so, ich lasse also den Mini definitiv nicht schreien.)

 

Ansonsten bist du so groß geworden. Neuerdings duschst und wäschst du dich alleine. Ich stehe nur daneben und warte bis du fertig bist. Oder du gehst alleine auf Toilette, ohne das man dich erinnern muss. Anziehen klappt seit neustem auch alleine und auch Joghurt und Co holst du dir alleine aus dem Kühlschrank. Ich staune so sehr, wie selbstständig du schon bist. Nachmittags, wenn Papa noch arbeiten ist, bestehst du immer drauf, dass dann du der „Mann in Haus“ bist und dich um mich und den Mini kümmern musst. ❤ Gleichzeitig brauchst du aber gaaaaanz viele Kuscheleinheiten. Ich liebe es mit dir zu schmusen. Nach wie vor krabbelst du jede Nacht irgendwann in unser Bett und kuschelst dich an mich oder deinen Papa. Ich habe das Gefühl, es passiert gerade ganz viel bei dir. Du machst RIESEN Schritte in Richtung Selbstständigkeit, aber brauchst gleichzeitig noch gaanz viel Nähe und den sicheren Hafen, der dir zeigt, dass du okay bist, wie du bist.

 

Selbstverständlich bleiben auch Wutanfälle nicht aus und du testest neuerdings auch gerne mal Grenzen. Anfangs dachten dein Papa und ich, das läge an deinem Geschwisterchen, mittlerweile bin ich da entspannter und denke mir, das ist einfach dein Alter. Du testest aus und das ist ganz normal so. Einzig und allein mit der Kita hast du im Moment zu kämpfen. Wir hatten einige tränenreiche Morgen, weil du lieber bei mir und dem Mini bleiben wolltest, aber du sollst deinen Alltag ganz normal weiterleben. Das finde ich wichtig für dich, hole dich aber ab und zu als Mittagskind oder bringe dich später, wenn ich ohnehin daheim mit dem Mini bin. Gestern hatte ich aber über Mittag einen Termin und erklärte dir, dass du mit schlafen sollst. Und es ging ohne Tränen. Ich glaube, dir setzt der Gedanke zu, dass ich hier daheim bin und du gehen musst. Wenn du aber weißt „Mama hat Termine“, ist es bedeutend einfacher.

 

Ach mein Zwerg, ich könnte Stunden von dir erzählen. Fast täglich poste ich neuerdings bei Facebook Kindermund von dir, weil du so süß bist. ❤

 

Ich liebe dich. Für immer. Weil du toll bist, mein kleiner Großer.

 

Deine Mama.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s