Der Zwergen-Dino-Geburtstag.

blog1

 

 

Und…wumms – da ist mein Zwerg auch schon 3 Jahre alt. Wahnsinn, ich kann es immer noch nicht ganz glauben, das mein kleiner Junge tatsächlich schon 3 Jahre alt ist.

Gestern war es soweit. Schon seit Monaten war für ihn sein dritter Geburtstag immer wieder ein Thema und seit einer Woche war er richtig, richtig aufgeregt. Am Geburtstagsmorgen schlief er trotzdem recht lang – bis viertel 8, sonst ist die Nacht eigentlich 6 Uhr vorbei. So kuschelten der Mann und ich müde und mucksmäuschenstill mit dem Mini (der natürlich schon um 5:30 Uhr die Augen aufschlug und wach war) und warteten bis der Zwerg neben uns aufwachte.

Nach dem Aufstehen musste der Zwerg im Flur mit dem Mann warten, während ich noch den Kuchen auf den Tisch stellte und die Kerzen anzündete. Dann durfte der Mann ins Wohnzimmer und danach der Zwerg. Die Kerzen auf dem Kuchen brannten und wir sangen „Happy Birthday“ für ihn. Er freute sich über seinen Dino Kuchen und seine „Rutschestraße“ (ein Parkhaus, er wollte unbedingt etwas, wo er Autos runter fahren lassen konnte). Dann entdeckte er, dass es auch noch Geschenke zum auspacken gab. Er bekam noch ein Buch, eine CD, diese Sternchenschildkröte von CloudB und den sprechenden Bahnhof für seine Brio Bahn (den hatte ich in den Kleinanzeigen entdeckt und den hätte er sonst auch so ohne Geburtstag bekommen…). So spielten wir den Vormittag mit der Brio Bahn, seinem Parkhaus und lasen gemeinsam sein neues Buch.

Gegen Mittag kamen meine Eltern zu Besuch auf ein Stück Kuchen und Kaffee. Dann packten wir unsere Sachen und los ging es zu einem Waldspielplatz. Dort trafen wir uns mit den Schwiegereltern, es wurde getobt, geklettert und geturnt und abends aßen wir Pizza.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Heute sollte dann seine große Feier stattfinden. Geladen waren die Omas / Opas / Tanten / Onkel und wir entschlossen auf dem Waldspielplatz in der Nähe zu feiern (nicht der von gestern). Gegen Mittag kam mein Bruder mit seiner Freundin und sie bespaßten erst die Jungs, damit der Mann und ich schmücken gehen konnten und wachten dann über die Location. Der Rest marschierte dann in den Wald. Für den Zwerg war das ganze eine Schatzsuche, denn er wusste noch nicht, wo er feiern würde.

Als wir ankamen, freute er sich riesig, ist das doch einer seiner Lieblingsplätze hier im Umkreis. Wir aßen lecker Kuchen und gingen anschließend zu uns. Es wurde noch gemeinsam gegrillt, es gab jede Menge Geschenke und er war einfach richtig glücklich ❤

 

Ich bin sooo stolz auf ihn. Mein Zwerg ist ein richtig toller kleiner Junge geworden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s