Was braucht so ein Baby eigentlich?!

Als ich damals mit dem Zwerg schwanger war, stellte ich mir die Frage, die sich wohl alle Mütter stellen: Was brauch ich jetzt?! Deshalb hab ich mal eine Liste zusammengestellt, was man so braucht bzw nicht braucht.

Kinderwagen:
Der Zwerg liebte ihn und da war er täglich stundenlang in Benutzung. Unverzichtbar!
Der Mini ist darin nicht besonders glücklich und ehrlich gesagt hätte ich diesmal gut drauf verzichten können. Zu 90% trage ich ihn.

Federwiege:
Beim Zwerg hatten wir die Schlummerlie, die fand ich aber nicht optimal und so wurde sie relativ schnell aussortiert.
Beim Mini investierten wir in die Nonomo und die ist das Ding hier. Unverzichtbar. Ich liebe das Teil und ohne sie würde der Mini so gut wie gar nicht schlafen. Aber auch der Zwerg passt noch irgendwie rein und schläft gerne mal darin.

Tragetuch:
Unverzichtbar. Liebten beide Kinder gleichermaßen. Ich hab sie immer gerne und viel getragen. Ich habe übrigens ein langes, gewebtes von Strochenwiege und ein kürzeres von Didymos.

Tragehilfe:
Ab Sitzalter bzw so dem 5. Monat finde ich die Manduca ganz gut. Ich trage mit ihr gerne auch dem Rücken, vorne mag ich es nicht so.
Außerdem hab ich jetzt beim Mini noch die Fräulein Hübsch. Mit der trage ich auch ganz gern, aber nichts kommt ans Tuch heran.

Babywanne:
Der Zwerg wurde damals die ersten Monate oft drin gebaden, bis er zu groß wurde. Der Mini hat genau einmal darin geba den und ist sonst mit dem Zwerg mit in der großen Wanne.

Laufgitter:
Der Zwerg lag desöfteren darin und war zufrieden, der Mini mag das Teil gar nicht. Er sieht das nämlich zu wenig.

Wipper:
Der war bei beiden beliebt und oft genutzt (zum in Ruhe duschen und Essen kochen.)

Wickeltisch:
Haben wir beim Zwerg bis irgendwann 7./8. Monat genutzt, beim Mini vtl bis zum 3. Für den Anfang ist das mit Heizstrahler schon toll, allerdings würde es da vielleicht auch ein Standstrahler neben der Couch tun.

Stoffwindeln:
Beim Mini leider mein Reinfall der investierten Babysachen. Die drücken ihm, er wird wund an den Druckstellen und brüllt super viel, wenn er die anhat. Also wenn jemand Interesse an 12 Pop-ins hat, ruft mal hier.

Kindersitz-Base:
Haben wir auch erst seit dem Mini und ich liebe das Teil. Eine enorme Zeitersparnis mit zwei Kindern.

Babybay: wir haben gleich unser normales Gitterbett als Beistellbett genutzt und beide Kinder haben so auch drin geschlafen.

Ich glaube das waren so die typischen Grundausstattungssachen. Wenn ihr noch Fragen habt, immer her damit.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s