Wie is(s)t sich das eigentlich mit BLW unterwegs?!

2015/01/img_4149.jpg

Beim Mini betreiben wir ja BLW und jeder der das kennt, weiß: Sauerei ist quasi im Konzept inbegriffen. Auf Instagram poste ich ab und an ein paar Sauerei Bilder und eigentlich immer ist aller verschmiert.

Der Mini gedeiht aber prächtig und nimmt zu, also scheint doch ne Menge in seinem Mund zu landen 😉

Was ich ja an BLW liebe, ist diese Flexibilität. Er wird auch noch gut satt vom stillen und so kann ich super variieren. Gerade gestern haben wir erst später gefrühstückt und waren dann länger unterwegs. Mittagessen hab es so erst halb 2. Kein Problem, ich habe einfach zwischendrin gestillt, als er vorher Hunger hatte.

Da wir unterwegs waren, haben wir auch außerhalb im Restaurant gegessen. Natürlich hat der Mini selbst gegessen – füttern lässt der sich nicht 😀 ich habe eigentlich immer eines dieser Ikea Ärmellätzchen und Feuchttücher in der Tasche. Er isst dann ganz normal wie daheim auch und der Mann und ich sind mittlerweile immun gegen die Blicke manch anderer. Hinterher – und das ist mir persönlich sehr wichtig – achten wir aber drauf, das alles wieder relativ sauber ist. Dazu gehört für uns dann auch schonmal den Fußboden mit Feuchttüchern wischen.

Ich plädiere ja dazu, dass BLW viel mehr anerkannt – in mehr Familien praktiziert wird und man nicht mehr als Exot dasteht. Dazu gehört für mich eben auch, das auch in der Öffentlichkeit zu leben. Aber nicht, dem Personal in unangenehmer Erinnerung zu bleiben, als die Familie deren Kind alles vollgesaut hat und man mehr Arbeit hatte.

Man merkt richtig, anfangs schauen alle erstmal ein wenig skeptisch, wenn das Kind darauf lossaut ähm, isst. Aber es wird eigentlich sehr positiv reagiert, wenn man hinterher einfach alles ohne großes Drama beseitigt. Dazu gehört eben auch, Tisch und Stühlchen vom Mini abwischen und den Fußboden grob reinigen. Müll und Essensreste legen wir dann einfach auf unserem Teller ab.

Vielleicht nicht unbedingt eine Variante fürs tausend Sterne Restaurant, aber im Alltag und normalen Gaststätten durchaus praktizieren.

Also: seid mutig und versteckt euch nicht! Ich würde gerne viel mehr BLW Mamas in Restaurants sehen 🙂

Advertisements

3 Gedanken zu “Wie is(s)t sich das eigentlich mit BLW unterwegs?!

  1. Feli schreibt:

    Hey, leider hast du mich bei Instagram blockiert… Ich würde so gerne wieder deine Bilder sehen! Hatte dir doch die Swaddle-Mes verkauft, weißt du noch? Mein Nick bei insta ist dreihochdrei.

  2. Anonymous schreibt:

    hallo,
    erstmal vorweg: ich finde ja, dass BLW nicht schlecht klingt. (auch wenn sich mir nicht ganz erschließt, warum ich einem kind, dass noch keinerlei zähnchen hat nicht einfach n paar löffelchen (selbstgemachten!) möhrenbrei oder so füttern sollte.
    nur, was ich persönlich finde un viele andere, wenn ma nsich mal umhört: in einem lokal oder restaurant finde ich es ehrlichgesagt nur mitte lappetietlich, wenn das kleinkind neben mir in aller seelen ruhe in seinem essen panscht, schmiert und die hälfte wieder runterfällt. viele eltern verstehen das nicht und reagieren oft sehr angriffslustig wenn man freundlich drauf hinweist aber bedenkt bitte: das ist euer kind. da erscheint einem alles normal etc. die anderen gäste empfinden es oft als nicht so toll,
    aus sicht einer bedienung möchte ich noch hinzu fügen: essensreste auf den tellern von gästen sind eh schon nie toll…diese teller (+ der boden und der tisch etc den man dann dennoch nochmal extra reiningen muss) sind darüberhinaus ein noch geringeres vergnügen.
    ich hoffe, dass das jetzt nicht falsch ankommt aber: evtl im restaurant allen anderen zurliebe darauf achten, dass die kleinen zumindest etwas „gesitteter“ essen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s