Geburtstagsmini

Mein Mini,

letzten Freitag war es soweit und du bist schon ein unglaubliches Jahr geworden. Ein ganzes Jahr. Verrückt. Ich wundere mich immer noch, wo das letzte Jahr geblieben ist.

Foto 3 (1)

Auch wenn die Zeit im Moment sehr turbulent ist, denke ich du hattest einen wundervollen Tag. Dein Lachen zu sehen und zu spüren, dass du glücklich bist, stimmt mich einfach unglaublich froh ❤ Du bist so perfekt mein kleiner Mann!

Dein erstes Jahr hatte so viele Höhen und Tiefen für uns bereit. Die ersten drei Monate hast du so viel geschrien und ich konnte dir einfach nicht helfen. Ich war selbst richtig traurig. Ich hatte mir die Babyzeit mit dir so wundervoll vorgestellt und dann waren da irgendwie so viele Tränen und Verzweiflung. Aber wir sind beide zusammen an dieser Situation gewachsen. Ich habe gelernt, dass es meistens nichts mit mir persönlich zu tun hat, wenn du weinst. Ich habe dich einfach ganz viel gestillt und getragen. Das macht dich auch bis heute noch super glücklich und ist mein Patentrezept, wenn du wieder einmal unausgeglichen bist.

Foto 1 (1)

Mein Mini Kind, du bist einfach großartig. Du lachst im Moment unwahrscheinlich viel und machst uns alle so glücklich mit deiner Art. Zwei Tage vor deinem Geburtstag bist zu zum Beispiel einfach los gelaufen. Deine ersten Schritte allein! Ich kann es immer noch gar nicht glauben. Seitdem lässt du es aber ruhig angehen und läufst du noch Distanzen von 1-2 Schritten. Ich glaube du warst selber ein wenig von deinem neuen Können überrascht 😉

Du redest im Moment noch nicht sonderlich viel, aber durch Zeichen und Laute verstehen dich dein Papa, der Zwerg und ich mittlerweile trotzdem ziemlich zuverlässig. Einzig und allein dein Kuschelschwein wird immer überglücklich angegrunzt und abgeknutscht.

Ich stille dich nach wie vor – abends, nachts und auch noch tagsüber. Du brauchst deine Milch einfach zu runterkommen und entspannen. Unterwegs vermisst du sie selten, daheim kann es aber durchaus sein, dass du häufiger eben mal kurz gestillt werden willst. Ich glaube, wir genießen diese kleine Auszeit einfach beide noch zu sehr um das zu ändern.

Deinen Kinderwagen hast du bis jetzt auch nur selten gesehen. Zu 90% wirst du von deinem Papa oder mir durch die Welt getragen. Da wir aber mittlerweile eine breite Auswahl an Tragehilfen und Tüchern haben, bietet das auch für uns die nötige Abwechslung. Deinen Buggy magst du, wenn die Omas dich schieben, aber von mir und dem Papa willst du lieber getragen werden. Einzig und allein ein Dreirad, das wir bei einem Besuch in einem Spielzeugladen testeten, fand deine Begeisterung. Also durfte zu deinem Geburtstag ein eben solches bei uns einziehen. Und was soll ich sagen – bis jetzt liebst du das Teil. Du sitzt stolz wie Oskar darauf und lässt dich durch die Gegend schieben.

Ach mein Mini, du bist so unglaublich groß geworden. Es kommt mir vor, als wäre es erst gestern gewesen, dass ich dich das erste mal in den Armen gehalten habe.

Ich liebe dich, für immer!

Deine Mama

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s