36+5 – Hebammen, Akupunktur und ein Baby mit eigenem Kopf

Ihr Lieben,

 

eben gerade war die Hebamme zur Akupunktur da. Ich hatte ja schon ein bisschen Bammel vor, hört man doch immer öfter, dass viele die Nadeln nicht vertragen und ihnen schwummerig wird oder gar der gesamte Kreislauf absackt. Meine Hebamme beruhigte mich jedoch und sagte, wir machen das ganz langsam und ich könne mich jederzeit hinlegen. Der Vorteil, wenn sie zu einem nach Hause kommen.

Ich hatte die ersten 3 Nadeln sitzen und merkte, wie mir richtig warm und komisch wurde. Sofort reagierte sie, delegierte mich zum Liegen, anstatt leicht zu sitzen und packte Kissen unter meine Beine. Das war`s dann auch. Den Rest der Zeit schwätzen wir und ich lag gemütlich auf der Couch. Die Nadeln merkte ich echt nicht mehr. Außer eine am Knöchel, die wir dann eher zogen, als es echt unangenehm wurde.

 

Nebenher unterhielten wir uns über die Wehen, die ich seit Sonntag immer mal wieder habe und mir unsicher war, ob die jetzt schon in Richtung Geburt gehen. Sie meinte, ich würde sehr wohl merken, wenn es losgeht und das das jetzt schon Vorarbeit sein kann, aber nicht muss. Da das Baby bei der letzten Untersuchung mit dem Kopf noch nicht tief im Becken war, entschloss sie sich eben mal meinen Bauch abzutasten.

 

Es ergab sich folgendes Gespräch:

Hebamme: *taste taste am Oberbauch*

Sophie scherzt: „Der Po liegt aber noch oben, ja?“

Hebamme: *taste taste* „Ich taste erstmal fertig“

Sophie plötzlich verunsichert: „Ähm. Aber der Kopf ist unten?!“

Hebamme: *taste taste* „Ich taste noch ab und ich glaube der Kopf ist oben“

 

Mir wurde schlagartig bewusst, dass das kein Scherz ist und das ich vor vielleicht 5 Tagen dem Mann schon mal schrieb, dass ich glaubte, das Baby hätte sich gedreht. Sie meinte, sie wäre sich zu 75% sicher, dass das Baby in Beckenendlage liegt. Morgen ist Geburtsplanung, mit Ultraschall, da werden wir Gewissheit haben.

Ich sitze gerade hier und bin äußerst deprimiert. Einerseits kann ich es nicht glauben. Das Baby liegt jetzt seit der 30. Woche in Scheitellage und die Ärztin meinte noch vor 14 Tagen es sei unwahrscheinlich, dass es sich nochmal dreht. Ich bin gerade echt ein wenig desillusioniert. Ich möchte diesmal so gerne natürlich entbinden. Aber bei einer BEL kommt das auf Grund einer familiären Vorgeschichte für mich nicht in Frage. Selbst meine Hebamme rät davon ab und meinte, ein Kaiserschnitt wäre in dem Fall die bessere Wahl.

 

Ich hoffe immer noch auf die 25%, dass sie sich vielleicht geirrt hat..aber ich vertraue ihr und ihrem Urteil da eigentlich schon. Das heißt also, ich lege mich jetzt gleich mit Taschenlampe auf dem Bauch hin und leuchte dem Pünktchen den richtigen Weg. Und ich brauche euer Kollektives Daumen-drücken, dass es sich den richtigen Weg nochmal überlegt.

 

Wo wir gerade bei Hebammen sind, sicherlich habt ihr alle schon mitbekommen, dass es bald keinerlei Haftpflichtversicherungen für Hebammen mehr geben wird. Ich finde meine Hebamme so wichtig und weiß, dass es vielen, vielen, vielen anderen Müttern auch so geht. Es wäre deshalb toll, wenn ihr diese Petition unterschreiben könntet:

http://www.change.org/de/Petitionen/lieber-herr-gr%C3%B6he-retten-sie-unsere-hebammen?share_id=VkasbtPmtx&utm_campaign=share_button_action_box&utm_medium=facebook&utm_source=share_petition

 

andere Artikel zu dem Thema findet ihr bei:

Hebammenblog oder bei „von guten Eltern“

 

So. Meine Taschenlampe und ich, wir haben jetzt ein Couchdate.

 

Eure Sophie

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “36+5 – Hebammen, Akupunktur und ein Baby mit eigenem Kopf

  1. Petra schreibt:

    Ich drücke dir sooo sehr die Daumen, dass die Taschenlampe hilfreich ist! Das wäre wirklich zu doof, wenn es jetzt doch noch in einem Kaiserschnitt enden müsste.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s